Atominstitut
> Zum Inhalt
Dienstag, 2015-03-17

Hybridsysteme: So werden Quanten alltagsreif

Kommen Quantencomputer, Quantenhandys und Quantenmessgeräte? Große Hoffnungen liegen auf der Verbindung verschiedener Quantentechnologien zu Quanten-Hybridsystemen.Mehr


Dienstag, 2015-03-17

Genauer als die beste Atomuhr

Mit vier Millionen Euro fördert die EU ein internationales Forschungsprojekt, das von der TU Wien geleitet wird. Ziel ist die Entwicklung einer Thoriumkern-Uhr, deren Genauigkeit alle heutigen Messmethoden in den Schatten stellen...Mehr


Freitag, 2015-03-13

Hunt for Chameleons

The accelerating expansion of the universe suggests that most of the energy in the universe is ‘dark energy’. A prominent candidate for dark energy is the so called Chameleon field. Its name has been chosen because the field...Mehr


Montag, 2015-03-09

Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships

The Atominstitut was very successful in the last call for the Marie Skłodowska-Curie mobility programme in the Framework Programme HORIZON2020 of the European Union. Three individual fellowships were awarded to the Atominstitut...Mehr


Dienstag, 2014-12-09

Innitzer-Preise für TU-Forscher

Mit den Kardinal-Innitzer-Preisen werden jährlich von der Erzdiözese Wien wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet. Gleich drei davon gingen diesmal an die TU Wien: Der Materialwissenschaftler und Bauingenieur Prof. Herbert...Mehr


Mittwoch, 2014-11-26

Török Tibor medallion 2014 for Christina Streli

Christina Streli was  selected by the Hungarian Spectrochemical Society for the Török Tibor medallion 2014 honoring her outstanding research activity and results in the field of X-ray spectrometry, and the continuous...Mehr


Dienstag, 2014-11-11

Visionen eines Nobelpreisträgers

Interessierte haben am 13. November im Festsaal der TU Wien die Möglichkeit, mit Nobelpreisträger Steven Chu über "Energie - Bildung - Universität - globale Verantwortung" zu diskutieren.Mehr


Donnerstag, 2014-10-16

Im September 2014 erschien das Buch : Peter Habison, „Weltraum-Land Österreich – Pioniere der Raumfahrt erzählen“

Peter Habison, der ehemalige Leiter der Kuffner Sternwarte und  des Wiener Planetariums erhielt 2011 von der ESA im Rahmen des „Oral History Projektes“ der ESA die Aufforderung ein Buch über die österreichischen...Mehr


Montag, 2014-10-13

ATI Absolventin DI Verena Kleinrath erhält Verleihung des 2014 L‘Oreal Stipendiums „FOR WOMEN IN SCIENCE“

Frau DI Verena Kleinrath beendete ihr Diplomstudium 2010 mit einer Diplomarbeit über „A Study of Gamma Interference Scenarios for Nuclear Security Purposes“, diese Arbeit wurde in Zusammenarbeit mit der IAEO und dem Institut für...Mehr




  

News-Artikel des Atominstituts durchsuchen:
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.