Atominstitut
> Zum Inhalt

GRUPPENLEITUNG:

Univ. Prof. Dr. Hartmut Abele

Tel.: +43-1-58801-141202 
Fax: +43-1-58801-14199

TU Wien - Atominstitut
Stadionallee 2
1020 Wien
Austria

  

KOLLABORATIONEN




DIE PROJEKTE WERDEN GEFÖRDERT VON:




Neutronen- und Quantenphysik

Arbeitsgruppe Abele


Aktuelles...


Mittwoch, 2014-04-16

Mit Neutronen auf der Suche nach der Dunklen Energie

Nicht nur am großen Teilchenbeschleuniger, sondern auch am Labortisch macht man sich heute auf die Suche nach neuen Teilchensorten: Die Gravitations-Resonanz-Methode, entwickelt an der TU Wien, erweitert den Gültigkeitsbereich...Mehr


Freitag, 2014-01-10

Die Suche nach der Neutronenwelle

Neutronen und ihre Welleneigenschaften: Ein bahnbrechendes Experiment, durchgeführt 1974 am Atominstitut, feiert Geburtstag.Mehr


Dienstag, 2014-01-07

Beste Publikation des Jahres:

Hartmut Lemmel erhielt den "2013 Dalway J. Swaine Award"Mehr


Freitag, 2013-11-08

Teilchen und Strahlen für Österreich

Viele österreichische Forschungsprojekte werden an den großen europäischen Neutronenquellen und Synchrotronanlagen durchgeführt. Ein Symposium an der TU Wien beleuchtet die Erfolge dieser Kooperationen und berät die Perspektiven...Mehr


Donnerstag, 2013-01-10

Auszeichnung für Neutronen-Star Helmut Rauch

Prof. Helmut Rauch erhält den Kardinal-Innitzer-Preis für sein Lebenswerk.Mehr


Dienstag, 2012-10-09

Hartmut Abele has become a member of the executive board of ENSA, the European Scattering Association

ENSA is an affiliation of national neutron scattering societies and committees which directly represent users. The overriding purposes of ENSA are to provide a platform for discussion and a focus for action in research with...Mehr


Dienstag, 2012-07-10

Die Teilchen und der Kosmos

Der Viktor Hess-Preis der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft geht an den TU-Forscher Tobias Jenke. Er entwickelte eine Messmethode, die neue Blicke auf Teilchenforschung und Kosmologie eröffnet.Mehr


Montag, 2012-01-16

Schärfer als Heisenberg erlaubt

Messungen an der TU Wien führen zu einem tieferen Verständnis der quantenmechanischen Unschärfe.Mehr


Sonntag, 2011-04-17

GRS: Gravity Resonance Spectroscopy

Paper has been published in Nature Physics 7, 468–472 (2011) / doi:10.1038/nphys1970 We report the application of resonance spectroscopy to gravity. In contrast to previous resonance methods, the quantum mechanical transition is...Mehr


Artikel 1 bis 10 von 11

1

2

vor >