Atominstitut
> Zum Inhalt

GRUPPENLEITUNG:

Univ. Prof. Dr. Hartmut Abele

Tel.: +43-1-58801-141202 
Fax: +43-1-58801-14199

TU Wien - Atominstitut
Stadionallee 2
1020 Wien
Austria

  

KOLLABORATIONEN




DIE PROJEKTE WERDEN GEFÖRDERT VON:




Theses


Dissertationen

Tobias Jenke (2011)
 qBounce - vom Quantum Bouncer zur Gravitationsresonanzspektroskopie

Gunther Kronenberg (2016)
Frequency measurements testing Newton's Gravity Law with the Rabi-qBounce experiment

Tobias Rechberger (2018)
Ramsey Spectroscopy of Gravitationally Bound Quantum States of Ultracold Neutrons

Hanno Filter (2018)
Interference Experiment with Slow Neutrons: A Feasibility Study of Lloyd's Mirror at the Institut Laue-Langevin.


Diplom- und Masterarbeiten

Lukas Achatz (2018)
Systematic Tests for Gravitational Resonance Spectroscopy

Jakob Micko (2018)
qBounce - Gravity Resonance and Ramsey Spectroscopy

Patrick Schmidt (2017)
Studien zur Ramsey-Spektroskopie ultrakalter Neutronen im Rahmen des qBounce Experiments

Manuel Heiß (2017)
Vorbereitung von Gravitationsexperimenten im Rahmen des qBounce-Experiments

Gregor Wautischer (2014)
Realisation of Quantum Transport Measurements with UCNswithin the qBounce Project

Jörg Herzinger (2014)
 Entwicklung einer Instrumentansteuerung für das qBounce Experiment

Martin Thalhammer (2013)
 Optimierung der Detektorsignalverarbeitung des Gravitationsexperiments qBounce

Thomas Bittner (2013)
 Entwicklung eines Blendensystems zur Geschwindigkeitsselektion für das qBounce Experiment

Heiko Saul* (2011)
 Weiterentwicklung des Detektor- und Auslesekonzepts  für  das Gravitationsexperiment qBounce

Tobias Lins* (2011)
 Quantenzustände im Gravitationsfeld der Erde

David Stadler** (2009)
 Dynamik ultrakalter Neutronen im Gravitationsfeld der Erde

Tobias Jenke** (2008)
 Weiterentwicklung  eines Experiments zur Realisierung eines Quantum Bouncing Balls und Suche nach Extradimensionen der Raumzeit

 

* Die Diplomarbeit wurde im Rahmen des Projekts qBounce am Physik-Department E18 der Technischen Universität München durchgeführt.

** Die Diplomarbeit wurde im Rahmen des Projekts qBounce am Physikalischen Institut der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg durchgeführt.