Atominstitut
> Zum Inhalt

Tieftemperaturphysik und Supraleitung

    

Unsere Arbeitsgruppe befasst sich mit Grundlagen sowie technischen Anwendungen von Supraleitung, also dem Phänomen des verlustfreien Stromtransports in bestimmten Materialien bei tiefen Temperaturen. Für unsere Untersuchungen stehen uns starke supraleitende Magnete (bis zu 17 Tesla), spezielle Stromquellen (bis zu 1000 Ampere), sowie hochauflösende Scan-Systeme (sozusagen Magnetfeld-Mikroskope) zur Verfügung. Unsere Grundlagenforschung zielt auf ein umfassendes Verständnis der komplexen Prozesse ab, die am Stromtransport in Typ-2-Supraleitern beteiligt sind. Unter anderem benutzen wir dazu den Reaktor des Instituts, um die Mikrostruktur von Supraleitern durch Bestrahlung zu verändern, und untersuchen die daraus resultierenden Änderungen ihrer Eigenschaften. Außerdem ermöglicht unser Equipment eine präzise Charakterisierung von supraleitenden Drähten bzw. Bändern für technische Anwendungen. Wir sind international gut vernetzt und arbeiten mit anderen Forschungseinrichtungen zusammen, um die Leistung von Supraleitern zu verbessern und sie für Anwendungen wie z.B. Teilchenbeschleuniger oder Kernfusionsanlagen nutzbar zu machen.

Neuigkeiten:

Montag, 2017-10-23

Unsere Gruppe bei der EUCAS 2017

Die europäische Konferenz für angewandte Supraleitung (EUCAS) 2017 war ein großer Erfolg für die Supraleitungsgruppe. Sieben Präsentationen einschließlich eines Plenarvortrags stellten unsere Forschungsleistungen auf dieser großen Konferenz eindrucksvoll dar. Mehr


Freitag, 2017-04-28

Interview zur Kernfusionsforschung mit unserem Doktoranden David Fischer

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften konzentriert sich mit ihrer Förderung auf zukunftsträchtige Forschungsbereiche und koordiniert die österreichischen Aktivitäten der Kernfusionsforschung.
Ein Interview mit unserem Doktoranden David...

Mehr


Montag, 2016-10-31

Mayraluna Lao erhält Preis im “Best Student Paper Contest” bei der Applied Superconductivity Conference 2016

Alle zwei Jahre findet die Applied Superconductivity Conference (ASC) mit über tausend TeilnehmerInnen aus der ganzen Welt statt. Dabei steht die Entwicklung verschiedener Anwendungen von Supraleitern, wie beispielsweise Elektronik, Stromtransport...

Mehr